Das Kompetenznetzwerk für moderne Geschäftsanwendungen

Sektionen Business App Network e. V.
 

Aufgaben

 
 
 
Business Apps Network ist das Kompetenznetzwerk für moderne Geschäftsanwendungen. Der Zusammenschluss aus Wirtschaft und Wissenschaft steht für innovative Lösungen in den Bereichen E-Government, E-Health und Industrie 4.0. Unsere Mitglieder verfügen über langjährige Erfahrung und fundiertes Know-how. Gemeinsam erarbeiten sie zukunftsweisende Lösungen für die mobile Gesellschaft. Im Fokus des Netzwerkes stehen dabei nicht allein Anwendungen, sondern die dahinterliegenden Services, Prozesse und Geschäftsmodelle.

Business Apps Network hat sich drei Kernziele gesetzt:
 
  • Kompetenzen zu bündeln, Wissen und Technologien auszutauschen und entscheidende Akteure zu vernetzen,
  • durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit Potenziale moderner Geschäftsanwendungen zu vermitteln,
  • moderne Lösungen für Verwaltung, Gesundheitswirtschaft und Industrie zu entwickeln.

Um diese Ziele zu erreichen, konzentrieren wir unsere Arbeit auf drei Schwerpunkte:
 
  • Netzwerkarbeit
  • Kommunikation
  • Gemeinschaftsprojekte

Netzwerkarbeit

Den Kern unserer Arbeit bilden die Vernetzung der entscheidenden Akteure und der Wissenstransfer zwischen ihnen. In regelmäßigen Veranstaltungen und thematischen Arbeitsgruppen tauschen sich die Mitglieder über Technologien, Trends und Entwicklungen aus. Dieser kontinuierliche fachliche Austausch ermöglicht es uns, innovative Lösungen in den Bereichen E-Government, E-Health und Industrie 4.0 zu entwickeln.

Ein Wissenstransfer zwischen diesen Branchen fördert das Wachstum der einzelnen Segmente maßgeblich, da zahlreiche Querschnittsthemen, wie z.B. Sicherheit, Basistechnologien und mobile Identitäten existieren.

Mit Hilfe unserer Forschungspartner generieren wir selbst Wissen zu relevanten Fragestellungen. Unsere Studien führen zu neuen Erkenntnissen, die unmittelbar in der Praxis genutzt werden können.

Da zukunftsweisende Lösungen nur gefunden werden können, wenn alle Kompetenzen gebündelt werden, vernetzt Business Apps Network auch über den Kreis der Mitglieder hinaus entscheidende Akteure. Business Apps Network versteht sich als Moderator des Wissenstransfers. Deshalb organisieren wir Veranstaltungen, die den Dialog zwischen Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft fördern.

Kommunikation

Das Ziel unserer Kommunikation besteht darin, die Stimmen der Mitglieder und der regionalen Anbieter zu bündeln und zu verstärken. Auf diese Weise leistet Business Apps Network, wozu die einzelnen Unternehmen nur bedingt in der Lage sind: Die Potenziale moderner Geschäftsanwendungen in der mobilen Gesellschaft zu vermitteln und dadurch geeignete Rahmenbedingungen für die gemeinsame Realisierung erfolgreicher Lösungen zu schaffen.

Im Bereich Kommunikation konzentrieren wir unsere Aktivitäten vor allem auf:
 
  • Messeauftritte
  • Fachvorträge
  • Veranstaltungen

Durch Gemeinschaftsstände ermöglicht es Business Apps Network Unternehmen, mit geringem Aufwand an Messen teilzunehmen. Wir begleiten diese Auftritte durch gezielte Aktionen, Öffentlichkeitsarbeit und die Organisation von Fachvorträgen.

Gemeinschaftsprojekte

Die Anforderungen an moderne Geschäftsanwendungen sind in den letzten Jahren stark gestiegen. Ein zuverlässiger Partner ist aufgrund der gewachsenen Herausforderungen unabdingbar. Für die erfolgreiche Projektumsetzung bündeln die Mitglieder des Business Apps Network ihre Kompetenzen zum Nutzen der Kunden. Sie tun dies in der festen Überzeugung, dass vernetzte Kompetenzen der Schlüssel zum Erfolg sind.

Um eine umfassende Perspektive nicht nur auf die Anwendung als Frontend, sondern auch auf die dahinterliegenden Prozesse und Anwendungen zu entwickeln, vereint das Netzwerk Anbieter aus verschiedenen Abschnitten einer umfassenden Wertschöpfungskette: Von Beratungsunternehmen, die im Vorfeld eine Geschäftsprozessanalyse durchführen, über Technologie- und Softwareanbieter, die Systeme und Software für die Abbildung von Backend-Prozessen einbringen, bis hin zu Entwicklern von mobilen Softwarelösungen.

Der Verein Business Applications for the Mobile World e.V. als Träger der Business Apps Network wird im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW) durch Bundes- und Landesmittel gefördert.
Weiter lesen
Weniger Text
 
 

Vorstand

 
Bild Dirk Stocksmeier
 

Dirk Stocksmeier

Vorsitzender des Vorstands


Dirk Stocksmeier ist Gründer und Vorstandsvorsitzender der ]init[ AG für digitale Kommunikation, eines der führenden deutschen Unternehmen im E-Government. Als Diplom-Informatiker hat Dirk Stocksmeier viele nationale wie internationale Projekte im Kontext von E-Government und Verwaltungsmodernisierung selbst geleitet und engagiert sich seit vielen Jahren in entsprechenden Gremien und Vereinen. Aktuell ist er unter anderem stellvertretender Vorsitzender des Nationalen E-Government Kompetenzzentrum e. V. (NEGZ), stellvertretender Vorsitzender des IT-Verbandes Berlin-Brandenburg SIBB e. V., Mitglied im DIHK-Ausschuss IKT sowie im Forschungsausschuss des Münchner Kreises.
Weiter lesen
Weniger Text
 
 
 
 
Bild Frank Hoppe
 

Frank Hoppe

Vorstand


Frank Hoppe arbeitet bei der OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH im Bereich Business Development & Innovation und unterstützt die Kunden der IT-Beratung bei der Konzeption und effektiven Umsetzung individueller Applikationen. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit umfassen alle Fragen rund um das Management von IT-Infrastrukturen sowie die Planung, Entwicklung und Wartung von mobilen Lösungen. Aktuell ist er im Umfeld von Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge aktiv, spricht auf Konferenzen und identifiziert mit Kunden neue Geschäftsansätze.
Weiter lesen
Weniger Text
 
 
 
 
 

Geschäftsstelle

 

Robert Fröhlich
Netzwerkmanager

+49 30 408191-290 Robert.Froehlich@ba4mw.de

 

Philipp Engel
Werkstudent

+49 30 408191-291 Philipp.Engel@ba4mw.de